Der Unhold von Manaxet

Unhold von Manaxet, Der - walter appelIn Manaxet, einer verschlafenen kleinen Universitätsstadt in der Nähe von Boston, tritt ein unheimlicher Fremder auf. Er nennt sich Freshville, nur Freshville, und ist hässlich und bucklig. Keiner weiß, wo er herstammt, und er erscheint und verschwindet immer wieder auf unheimliche Weise. In allen, die ihm begegnen, ruft er das Böse hervor.
Die vorher idyllische Kleinstadt verwandelt sich binnen Kurzen in eine Stätte des Terrors. Gewalt, Brutalität, Hinterlist und Tücke regieren die Menschen – die bösesten Triebe brechen hervor.
Sexuelle Ausschweifungen, Terror, ja, sogar Mord passieren. Vorher zurückhaltende Menschen sind nicht mehr wiederzuerkennen. Rick Cogburn und Maggie Burnside, zwei junge Studenten, erkennen ihre Kommilitonen und alle anderen in der Stadt nicht wieder. Die bösartige Fratze des Hasses tritt ungeschminkt hervor, und was die Menschen sonst verdrängen oder unterdrücken zeigt sich nackt und krass.
Ein Student schüttet einem anderen ein Glas Säure ins Gesicht, nur weil der ihn beleidigt hat, und das nicht einmal sehr. Viele drehen durch. Eine vorher zurückhaltende Studentin, die immer eine graue Maus und bei Männern scheu war, entwickelt sich plötzlich zur Nymphomanin. Biedermänner werden gewalttätig und tyrannisch.
Es ist unglaublich. Das alles bewirkt der Einfluss von Freshville – aber wer oder was ist er? Ein Dämon im herkömmlichen Sinn oder ein Gespenst jedenfalls nicht. Und welche Rolle spielen der versponnene harmlose Professor Walsey und seine Gehirnforschungen bei dem was geschieht?
Kann man Freshville irgendwie stoppen? Rick und Maggie, die zu einem Paar wurden, sehen sich vor eine unlösbar erscheinende Aufgabe gestellt? Denn wie soll man ein Schemen fassen?
Freshville sagt von sich:
Ich bin eine Kreatur, wie es noch keine gab auf dieser Erde. Ich bin neugeboren, und trotzdem habe ich die Erfahrungen und das Wissen eines beinahe sechzigjährigen Mannes, den ich verachte. Er ist schwach, ein Trottel. Ich aber bin stark, ich bin etwas ganz Neues. Meine Fähigkeiten sind übernatürlich und ich will, zumindest in begrenztem Rahmen, die Verhältnisse herstellen, die auf der Erde eigentlich herrschen sollten.
Das Böse, das ich verkörpere, soll siegen. Ich will sie hervorrufen, die wahre Natur des Menschen. Ich will diesen blassrosa Schafshirnen endlich eine Ahnung davon geben, was sie sein könnten. Schrecken, Horror und Gewalt will ich erzeugen.
Die Saat des Bösen soll üppig aufgehen hier in Manaxet, dieser Kleinstadt in der Nähe von Boston, nicht allzu weit von der Küste entfernt.
Ich werde wie der Sturmwind hineinfahren und einen Hexenkessel entfesseln. Überkochen sollen die Leiden¬schaften, Gier und Gemeinheit Triumphe feiern.
Ich gehe durch die Stadt und rede mit den Leuten, die von meinem hässlichen Gesicht fasziniert sind. Ich rede mit ihnen, fühle ihnen auf den Zahn, und ich durchschaue sie wie Glas,
Etwas in ihren Gehirnen verändert sich, wenn sie mit mir sprechen. Hinterher sind sie nicht mehr dieselben. Die Saat keimt in ihnen, geht auf, trägt Früchte.
Meine Saat, die Saat des Bösen. Und ich lache voll teuflischer Freude. Ich bin der Unhold, der Unhold von Manaxet. Ich bin der böse Freshville.
Ihr glaubt, ich übertreibe? Kommt nur nach Manaxet, Leute, dann will ich euch einen Hexenkessel vorführen, wie ihr noch keinen erlebt habt. Kommt, und ihr werdet staunen und schaudern. Kommt, denn ich kann jeden gebrauchen.

Über Earl Warren

Schriftsteller - Autor Ca. 1.000 Romane - fantastische und andere Literatur - siehe Bibliografie.
Dieser Beitrag wurde unter Zuletzt erschienen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s