Die mordende Mumie – Horror-Roman

Die mordende Mumie - 1400 x 1650 BESCHRIFTETDer Multimillionär Sebastian Braun leistet sich ein teures Hobby: er sammelt indigene Altertümer und Artefakte. Für teures Geld ersteht er die Mumie des aztekischen Oberpriesters Cuitlahuac aus dem 15. Jahrhundert als Prunkstück für seine Sammlung und holt sie in seine Villa. Die Mumie erwacht zum Leben, und in dem Tanusstädtchen, in dem Braun lebt, geht das Grauen um.

Über Earl Warren

Schriftsteller - Autor Ca. 1.000 Romane - fantastische und andere Literatur - siehe Bibliografie.
Dieser Beitrag wurde unter Horror abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s