Enak, Schamane des Grauens

Enak, Schamane des Grauens - 7187zIG4nuL._SL1500_Der Deutsche Frank Müller gerät in den Bann schrecklicher Ereignisse, als er seine Liebste, die Grafentochter Antonia de Ybarra, im Schloss Ybarra in Spanien besucht. Ein grässliches Ungeheuer dezimiert und tötet die Ybarras und versetzt Schloss und Umgebung in Angst und Schrecken. Keiner kann ihm entrinnen, und niemand vermag es, aus seinem Bannkreis zu entfliehen.
Im Schloss Aguila regiert des Grauen. Conde Jose und seine Familie sind macht- und fassungslos, Spielbälle eines grausamen dämonischen Spuks und einer Heimsuchung. Die Polizei vermag nichts auszurichten.
Den Opfern des Monsters, dessen Ursprung niemand kennt, sind jeweils die Augen ausgebrannt wie mit einem glühenden Eisen. Der Körper ist zu Eis gefroren und weist eine Temperatur von minus 23 Grad auf, nur langsam weicht bei den Toten die Kältestarre.
Auch Antonia wird von dem Monster bedroht. Erst allmählich stößt Frank auf das Erbe des wahnsinnigen Eskimo-Schamanen Enak, der in den dämonischen Sphären wandelte und dessen Name noch heute bei den Inuit (Eskimos) nur flüsternd erwähnt wird. Frank entdeckt ein Familiengeheimnis der Ybarras. Doch kann er sich und Antonia noch retten?
Das Erbe des wahnsinnigen Enak bedroht die Welt, und Umtschuk rüttelt an den Barrieren, die das Licht von der Finsternis trennen. Der monströse Sprechgesang des Ganhab Gyltschin erklingt und erzeugt unvorstellbares Grauen aus den Sphären der Dämonie und des Wahnsinns. – Tote erstehen auf, und Werwölfe gehen um, als es zum grausigen Finale kommt.
Wie soll ein Mensch dem widerstehen?

Advertisements

Über Earl Warren

Schriftsteller - Autor Ca. 1.000 Romane - fantastische und andere Literatur - siehe Bibliografie.
Dieser Beitrag wurde unter Horror abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s