Der Fürst und das Findelkind

Fürsrt und das Findelkind, Der - 51bkYcoHaOL._SX436_BO1,204,203,200_Der Roman spielt Anfang der 1980er Jahre, vor der Zeit der DNA-Analyse.
Fürst Hermann von Recktenwald hat im Leben Schweres erduldet. Er hat niemanden mehr, seine Gattin und beide Söhne verstarben. Er ist zu einem grantigen Eigenbrötler geworden. Als dann in einer kalten Winternacht ein Baby auf seiner Schlosstreppe abgelegt wird, will er zunächst nichts davon wissen. Dann erweicht das Findelkind, ein kleines Mädchen, sein Herz, und er schließt es in dieses.
Er adoptiert Birgit sogar, nur ihr Vorname stand auf einem Zettel. Es gibt keinerlei Hinweise auf ihre Herkunft. Das Findelkind wird zur Prinzessin, sein Lachen und seine Fröhlichkeit erfüllen das Schloss und verwandeln das Leben des Fürsten.
Doch dann, als Birgit 19 Jahre alt ist, taucht eine Frau auf, die behauptet, ihre Mutter zu sein. Es handelt sich um eine ehemalige Bardame von zweifelhaftem Ruf. Mit ihrem Ehemann und einem anderen zusammen verlangt sie von Fürst Hermann 200.000 Mark, sonst würde sie auspacken, was dem Fürst und vor allem seiner Adoptivtochter schlecht bekäme. Birgit steht unmittelbar vor ihrer Verlobung mit Graf Richard von Sassen. In Adelskreisen käme es schlecht an, wenn sich die Prinzessin von Recktenwald als Tochter einer zwielichtigen Bardame entpuppt.
Würde ihre Liebe einer solchen Belastung standhalten? Dunkle Wolken ballen sich um Schloss Recktenwald. Dramatisches geschieht, und erst im Pandschab im fernen Indien klärt sich alles. Doch sehr überraschend, und anders, als man es dachte.

Über Earl Warren

Schriftsteller - Autor Ca. 1.000 Romane - fantastische und andere Literatur - siehe Bibliografie.
Dieser Beitrag wurde unter Fürstenhäuser abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s