Strand des Verderbens – ein Klaus-Störtebeker-Roman

Strand des Verderbens - Walter AppelStörtebeker begibt sich zusammen mit seinem Schiffsjungen Deich-Hajo unter falschem Namen an Bord des Hanse-Schiffes »König Konrad«. Er springt dort als Steuermann ein – dafür, dass der richtige Steuermann unverhofft nicht an Bord gehen konnte hat er gesorgt. Er will das mit wertvoller Fracht beladene Kauffahrerschiff seinen Freibeuter-Komplicen in die Hände spielen.

Doch alles geht schief – die »König Konrad« läuft auf Grund, von Strandräubern mit einem falschen Leuchtfeuer tückisch in eine tödliche Falle gelockt. Die friesischen Strandräuber schlachten Besatzung ab. Störtebeker überlebt mit knapper Not und mehr tot als lebendig.
Doch damit ist er nicht außer Gefahr auf der Insel Strand. Beret tom Broke, die stolze Tochter des Friesenhäuptlings und Strandräubers Keno tom Broke, findet den Fremden, und eine ebenso seltsame wie atemberaubende Liebesgeschichte entspinnt sich.

Kann sie jemals zu einem glücklichen Ende führen, zumal Störtebeker in Notwehr einen der Strandräuber tötete und die schöne Beret bereits einen eifersüchtigen und mordgierigen Bewerber hat?

Über Earl Warren

Schriftsteller - Autor Ca. 1.000 Romane - fantastische und andere Literatur - siehe Bibliografie.
Dieser Beitrag wurde unter Störtebeker, Herr der Meere abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s